Die Lions hatten in diesem Jahr ihre Füchse motorisiert. Auf einem Mähboot stürzten sie sich auf die über 1.400 Badeenten, die vor dem Steg der KRG ins Wasser gelassen wurden. Die Paten der „gefressenen“ Enten konnten sich über viele wertvolle Preise freuen.

Bei gewohnt strahlendem Sonnenschein auf dem Herbst Cup leuchteten die gelben Enten auf der spiegelglatten Ruhr und die Teilnehmer der Jubiläumslotterie standen dicht gedrängt auf der Promenade, als die 46 Gewinner gezogen wurden. Peter Fütterer bedankte sich im Namen der Lions für die immer wieder beeindruckende Unterstützung der Kettwiger Gastronomen und Einzelhändler, die mit ihren Spenden die Gewinnliste gefüllt hatten und bei den Kettwigern, die durch den Kauf der Lose dazu beigetragen haben, dass auch in diesem Jahr wieder über 10.000€ an Projekte der Jugendförderung gegeben werden können.


Bildunterschrift: Impressionen der Entenjagd 2018.