Bo-Frederik Böttcher

1. Essener Lions-Gala

Als erste groß angelegte gemeinsame Activity aller zehn Essener Lions-Clubs und des Leo-Clubs fand am 10.09.2006 die 1. Essener Lions-Gala im renommierten Essener Aalto-Musiktheater statt. Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers hatte sich zuvor bereit erklärt die Schirmherrschaft für die Gala zu übernehmen.

Dirigent Stefan Soltesz und Solisitin Olga Kern, Klavier, führten das Publikum im ausverkauften Aalto gemeinsam mit den Essener Philharmonikern zu verschiedenen musikalischen Höhepunkten. Auf dem Programm standen Richard Wagners Vorspiel und Liebestod zu „Tristan und Isolde“, „Don Juan op. 20“ von Richard Strauss und das „Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16“ von Edvard Grieg.

Insgesamt resultierte aus der Durchführung der 1. Essener Lions-Gala ein Reinerlös von rund 35.000,- €. Mit dem Erlös werden verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche zur Förderung von Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und sozialer Kompetenz in Essen unterstützt.

Unser besonderer Dank gilt dem Lions-Club Essen Werethina, speziell Dr. Jürgen Welter, für die federführende Organisation der Lions-Gala.


Bildunterschrift: Ein Teil der Organisatoren und Akteure der 1. Essener Lions-Gala (von li nach re) – Friedhelm Teusch (LC Essen Assindia), Prof. Dr. Michael Rünzi (LC Essen Baldeney), Ottmar Herren (Aalto), Bo-Frederik Böttcher (LeoC Essen Zollverein), Arnold Puzicha (LC Essen Assindia), Dr. Jürgen Welter (Hauptorganisator, LC Essen Werethina), Bernd J. Meloch (Tombola-Organisator, LC Essen Assindia), Paul H. Beckmann (LC Essen Werethina). Foto © 2006 Peter Wieler.