Michael Fleischer

Gewinnerliste Kettwiger Entenrennen 2021

Gewinnerliste Kettwiger Entenrennen 2021. Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken. Sollte es Probleme mit der Darstellung geben kann die Liste auch hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Michael Fleischer

13. KETTWIGER ENTENRENNEN

Die Lions trugen das 14. Kettwiger Entenrennen auf der Weide beim Bauern Kammesheidt aus. Vielen hundert Besucher waren gekommen und die ganze Familie hatte Spaß, wenn sich 1.350 Badeenten in einem künstlich angelegten Bach den Hang herunterstürzten. Die Spendenbereitschaft um das Event herum ist immer so groß, dass die Veranstalter nicht nur Preise im Wert der verkauften Lose ausgeben können, sondern auch noch ca. 15.000 € für gemeinnützige Projekte, wie die Lernhäuser im Essener Norden, sammeln.

Die Lions hatten in den vergangenen Wochen an Ständen bei REWE-Lenk, Edeka Buchmühlen, am Buchholzhof und beim Reibekuchenessen beim Bauern Kammsheidt Lose für die Ententombola verkauft und die Kettwiger Gastronomen, Fitnessstudios und Einzelhändler ließen 50 bunte Pakete von Gewinnen zusammenkommen: ein e-Bike von Rad Schulte, ein Metz- Fernseher von Lindner, 2 Übernachtungen im Sauerland, ein Sportwagen-Wochenende von Auto Wolf und viele Verwöhnarrangements für zwei Personen waren zu gewinnen.

Am Samstagvormittag zauberte der Architekt der Veranstaltung, Peter Fütterer, mit seinen Clubmitgliedern einen über 50 m langen Bachlauf auf die Weide. In engen Kurven, an einem Wasserfall und in begrünten Tunneln wurden die gelben Badeenten ordentlich durcheinadergemischt. Sasche Nitsche vom Reisebüro Solamento sorgte mit Musik und launigen Kommentaren für eine kurzweilige Veranstaltung. Im Bachlauf fanden sich auch die dekorierten Enten aus dem Gestaltungswettbewerb der von fünf Firmen, die Riesenenten mit den Attributen Ihres Gewerbes ausgestattet hatte. Die Zuschauer duften zum Schluss durch Applaus entscheiden, dass ihrer Meinung nach die Bauunternehmung Klingebiel den gelungensten Entwurf abgegeben hatte: die Bauente, kurz Bente genannt.

Zwölf mal war das Entenevent schon in den Herbst-Cup der Kettwiger Rudergesellschaft eingebettet, im letzten Jahr hatte die Lions erstmalig wegen der Pandemiebestimmungen das Rennen ohne Publikum auf dem Gelände des Schwimmbades in einem künstlichen Bachlauf ausgetragen. Am Rande des Reibekuchenessens auf dem Kammesheidt-Hof fand man jetzt einen Standort, bei dem man ggf. auch wieder das Rennen hätte intern austragen können. Aber so war es eine gelungene, amüsante und wohltätige Aktion im Kettwiger Herbst. Die Sonne fand es auch gut. Der Clubpräsident Tobias Kaulfuß bedankte sich bei allen Mitwirkenden.

Gewinner, die nicht persönlich beim Rennen dabei sein konnten und deshalb die Preise nicht mitnehmen konnten, können diese in den kommenden Tagen bei REWE Lenk in der Hauptstraße nachholen.

Michael Fleischer

Kettwiger Entenrennen 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, 

im Pandemiejahr 2020 haben die Löwen des Essener Lionsclubs Cosmas et Damian e.V. erfolgreich das beliebte Kettwiger Entenrennen corona-konform und digital durchgeführt und damit gemeinnützige Projekte, besonders der Essener Kinder- und Jugendarbeit, in schwieriger Zeit weiter unterstützt. 

2021 wird unser Förderverein an das erfolgreiche Format des Vorjahres anknüpfen und das Entenrennen wieder an einem künstlichen Bachlauf abhalten. Und dieses Jahr werden wir sowohl digital als auch – sofern möglich – mit Publikum präsent sein! 

Als Location konnten wir den regional sehr bekannten Bauernhof Kammesheidt als Partner gewinnen, der jährlich von Tausenden Besuchern aufgesucht wird. Dort wird am Samstag, dem 25. September, im Rahmen der beliebten Reibekuchen-Veranstaltungsreihe, das Entenrennen auf einer Wiese durchgeführt werden, auf der Hunderte von Besuchern verfolgen können, welche Enten die Nasen vorne haben werden. 

Ab Anfang September werden an vielen Verkaufsstellen in Kettwig und Essen für je 5 Euro Patenschaften bzw. Lose für die Enten verkauft werden. Die Paten, deren Enten als Sieger durchs Ziel gehen werden, erhalten attraktive Preise – u. a. ein E-Bike, einen großen Fernseher, Candle-Light Dinner sowie bis zu 50 weitere interessante Gewinne. 

Die unter notarieller Aufsicht stattfindende Lotterie wird wie immer mit starker medialer Beachtung und wiederum online abrufbar durchgeführt werden. 

Der Reinerlös der vielbeachteten Aktion – im vergangenen Jahr wurden fast 1.500 Patenschaften erworben – wird gemeinnützigen Essener Projekten zugutekommen, die sich den Herausforderungen der Integration durch Bildung stellen. 

Im Namen des Fördervereins bitte ich Sie daher sehr herzlich, unsere gemeinnützigen Initiativen, die ohne finanzielle Unterstützung nicht agieren können, mit einer Geld- oder Sachspende zu unterstützen. 

Mit einer Sachspende oder einem Gutschein können Sie uns helfen, die Attraktivität des Entenrennens zu erhöhen und für den guten Zweck mehr Patenschaften zu verkaufen. 

Wenn Sie unsere Aktion mit einer Geldspende unterstützen, kann der gemeinnützige Förderverein Ihnen hierfür eine Spendenquittung ausstellen. Hierfür bedanken wir uns auf Lions Förderverein Essen Cosmas et Damian e.V. 

Wunsch in den sozialen Medien mit der Nennung ihres Namens oder der Veröffentlichung ihres Logos. 

Besonders attraktiv ist in diesem Jahr eine Sponsorenente: Gegen eine Geldspende von mindestens 300 € erhalten Sie auf Wunsch besonders große Enten, die sie in der Familie oder dem Team für den Wettbewerb „Essen sucht die Superente“ gestalten können. Diese Hingucker werden zur Dekoration des Bachlaufs und zur Markierung besonders spannender Streckenpunkte eingesetzt, so dass sie von jedem Besucher unserer Videos gesehen werden. Die Enten werden über die Medien vorgestellt und über eine Online-Umfrage wird die Superente gewählt, die dann zusammen mit den Gewinnern der Hauptpreise nochmal präsentiert wird. 

Sofern Sie sich mit einer Spende beteiligen wollen schicken sie uns bitte eine e-mail an info@cosmasetdamian.de.

Mit freundlichen Grüßen 

Carsten Kümpers 

Vorsitzender 

Lions Förderverein Cosmas et Damian e.V. 

Michael Fleischer

„Essen sucht die Superente“

Großzügige Spender für das 13. Essener Entenrennen erhalten die Chance, ihre Kreativität zu zeigen! 30 cm große Gummienten können z.B. von Betriebsteams, Straßengemeinschaften oder Familien gestaltet werden und nehmen so am Ufer an den Rennen teil. 

Frühere Gestaltungswettbewerbe haben gezeigt, was man aus einer Gummiente alles machen kann! 

 Die gestalteten Riesenenten werden wir schon im Vorfeld der Rennen in den Medien präsentieren, in den Kommentaren zu den Rennen werden sie gemeinsam mit ihren Künstlern nochmal vorgestellt und in einer Internet-Umfrage dürfen die Zuschauer den Gewinner bestimmen. Der darf dann an der Übergabe der Hauptgewinne aus dem Entenrennen teilnehmen und erhält eine besondere Ehrung. Viele Gelegenheiten also, zu zeigen, was man gestalterisch kann! 

Schrill, künstlerisch oder als Selbstportrait des Künstlers- es gibt nur wenige Beschränkungen: 

die Gestaltung muss wasserfest sein (Ente = Wasservogel!) und darf mit „Drumherum“ nicht größer als 40x40x50(H)cm sein. 

Unterstützen Sie die Essener Förderprojekte des Lions Club Cosmas et Damian mit einer großzügigen Spende von 200 € oder mehr und demonstrieren Sie Ihre Kreativität! 

Für Ihre Spende erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. 

Mit freundlichen Grüßen 

Carsten Kümpers 

Vorsitzender 

Lions Förderverein Essen Cosmas et Damian e. V. c/o Carsten Kümpers Rehfußhang 4 45219 Essen 

Kontoverbindung des Fördervereins: 

Lions Förderverein Essen Cosmas et Damian e.V. IBAN DE86 3604 0039 0132 0001 05 BIC COBADEFFXXX 

Stichwort: Superente 2021 

Nächste Einträge »